NERO [new dimensions]

Nothing | Everything | Realization | Otherside

Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

November 2017

MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Die neuesten Themen

» Nico's Wohngemeinschaft
Di 21 Feb 2012, 22:53 von Nico

» Arztpraxis: Dr. med. Michael Meyer
So 19 Feb 2012, 23:56 von Nika

» Besuch
So 05 Feb 2012, 11:26 von Julia

» Julia´s Wohnung
Mo 30 Jan 2012, 15:52 von Julia

» ~Tami's Zimmer~
Mi 25 Jan 2012, 13:28 von Julia

» Bar Sanguis
So 22 Jan 2012, 20:36 von Nika

» ~Tami~
So 22 Jan 2012, 00:57 von Hauptadministrator

» Luca
Sa 21 Jan 2012, 13:24 von Hauptadministrator

» Julia Diedrich
Sa 21 Jan 2012, 13:17 von Hauptadministrator

» Nikas Wohngemeinschaft.
Mo 16 Jan 2012, 00:55 von Nico

Informationen

So 08 Jan 2012, 03:25 von Hauptadministrator

Dies ist ein RPG (Rollplay Game) in dem dir die Möglichkeit geboten wird einen Charakter nach deinen Wünschen zu gestalten.
Dieses RPG basiert auf dem echten Leben und spielt in Deutschland mit dem Stand der heutigen Zeit.
Dir wird hier die Möglichkeit geboten dein Leben nach deinen Wünschen zu verfassen.
Es ist egal ob du als kleines Kind startest oder bereits erwachsen bist.




    Lokal Drachenblut

    Austausch

    Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 16:56

    Nach wenigen Minuten war ich also in dem Lokal 'Drachenblut' in dem ich mich mit Nika verabredet hatte. Ein Mittagessen also. Ich ließ mich zu einem Platz führen und bat die Frau, die an der Tür stand um die Gäste zu begrüßen, Nika zu mir zu geleiten, wenn sie eintraf. Inzwischen machte ich es mir auf der Bank bequem, auf die ich mich nieder gelassen hatte und wartete.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Di 10 Jan 2012, 17:01

    Aufgeregt wie ich war,rannte ich fast zum Lokal. Es war also kein Wunder,dass ich etwas außer Atem war,als ich durch die Tür trat. Lächelnd sah ich der Frau entgegen,welche mich anscheinend zu unserem Tisch führen sollte. Indessen suchte meine Augen das Lokal nach Nico ab. Wo war er? Ihn konnte man doch eigentlich nicht übersehen! Tja..ich anscheinend schon,denn die Frau blieb stehen und erläuterte mir,dass wir angekommen seien. Überrascht blickte ich auf den Tisch vor mir. "Huch..." Ich hatte ihn wirklich übersehen..Okay..okay..wer sah auch schon gerade aus?
    Breit grinsend ließ ich mich auf dem Stuhl ihm gegenüber sinken.
    " Naa? Verkatert?",begrüßte ich ihn fröhlich.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 17:14

    Ich lehnte mich vor und stützte meine Ellenbogen auf dem hölzernen Tisch ab. Ich lächelte sie an. "Verkartert? Keines wegs! Ich bekomme für gewöhnlich keinen Kater." Mein Lächeln mutierte zu einem Grinsen. "Und du? Gut geschlafen, oder habe ich dich zu früh geweckt?" Mein Blick wanderte an ihr herab. Sie hatte wirklich das angezogen, was ich ihr vorgeschlagen hatte. Schon merkwürdig, dass sie genau das im Kleiderschrank hatte. Dann blickte ich ihr wieder in ihre wunderschönen, blauen Augen.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Di 10 Jan 2012, 17:19

    Ich verzog leidend das Gesicht. " DU!" Empört stupste ich ihm mit dem Finger an die Nase.
    "Hast mich aus meinen schönen Träumen gerissen." ..
    Keinen Kater? NIEMALS?! Wie unfair! Das wollte ich auch können.. Leise seufzte ich.." Ich bekomme fast immer einen..wie grausam doch die Welt ist!!"
    Irgendwie brachte es mich in Verlegenheit,dass er mir derart tief in die Augen sah..Ich hatte das Gefühl,als könnte er mir in die Seele schauen..Pfui Deifel! Wie kitschig!! Aber auch ich sag ihm tief in die Augen und konnte nicht genug bekommen..Sie waren wunderschön.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 22:48

    "Ich bin auch von meinem Wecker aus wunderbaren Träumen gerissen wurden." Ich grinste. "Willst du wissen, von wem er handelte?" Mein Grinsen wurde breiter. Verwunderlich war es nicht, bei dem Traum den ich geträumt hatte. "Ich sag es dir einfach. Er handelte von dir." Ich war versucht mich über den Tisch zu lehnen und meinen Traum wahr werden zu lassen; sie auf ein Zimmer zu entführen und sie zu nehmen. Sie war aber auch heiß, wie konnte man mir also erotische Träume von ihr überl nehmen?

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Di 10 Jan 2012, 23:05

    Überraschung machte sich in mir breit. Er hatte von..mir geträumt? Verdammt. Wieso gefiel mir das so gut? Ich wusste nicht recht ,wie es geschah,doch kurz nachdem die Worte 'Er handelte von dir' seine Lippen verließen,lehnte ich mich vor und hauchte ihm einen sanften Kuss auf die Lippen,indessen strichen meine Finger zärtlich über seine Wange. " Was hab ich denn in deinem Traum getan?",murmelte ich,als ich mich wieder zurücklehnte.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 23:20

    ch keuchte auf. Sie brachte es wirklich fertig das ich sofort wuschig wurde. War das etwa ihr Ziel? Ich hielt sie an ihrem Rollkragen fest; hatte ich ihn etwa bewusst aus diesem Grund ausgesucht? Meine Lippen waren immer noch nur Zentimeter von den ihren getrennt. "Du willst wissen, was du in meinen Träumen angestellt hast?" Alleine die Erinnerungen daran ließen mein Glied wieder aufleben. Verdammt - konnte dieses Ding nicht für den Moment still sein? Ich hauchte meinen heißen Atem auf ihre Lippen. "Du hast mich geküsst - so." Bei den Worten leckte ich über ihre Lippen, spaltete diese und begann einen Zungenkuss, aus dem ich mich allerdings wieder löste. Ein leises keuchen drang über meine Lippen und meine Zunge leckte über diese und ließ die Snakebites tanzen. "Du hast dich mir entgegen gestreckt und durftest meine Hand auf deinem nackten, heißen Körper spüren, hast dich gegen meine Innigen Berührungen aufgebäumt." Ich grinste breit. "Und dann... Aber du willst meiner Geschichte bestimmt nicht weiter lauschen." Ich ließ ihren Rollkragen los und lehnte mich auf der Bank zurück.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Di 10 Jan 2012, 23:27

    Scharf stieß ich den Atem aus,als seine Lippen die meinen berührten,seine Zunge sich in einen Weg in meinem Mund bahnte und mir-wenn auch nur für kurze Zeit- unglaubliche Wonnen bereitete.
    Doch er löste sich wieder..Wie konnte er nur? Dieser Halunke! Er trieb mich in den Wahnsinn,lockte mich...nur um mich dann wieder fallen zu lassen..Nicht nur er konnte dieses Spiel spielen. Meine leicht geöffnete Lippen verzogen sich zu einem diabolischen Lächeln, als ich meinen Highheel abstreifte und den Fuß sein Bein entlang gleiten ließ. " Doch..nur zu..sprich weiter...mich würde sehr interessieren,was folgte.." Mein gesamter Körper summte vor Lust..Diese Vorstellung ,wie wir uns Bett wälzen,er hart in mich eindringt und...
    Ich konzentrierte meine Aufmerksamkeit wieder auf Nico..Mein Fuß wanderte höher und zwängte sich zwischen seine Beine..." Also..? Ich höre?"

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 23:36

    Ich keuchte auf, als ich ihren Fuß zwischen meinen Beinen spürte. Ich lehnte mich instinktiv vor um den anderen Gästen den Blick auf meinen Schritt zu verbergen. Ich sah sie an. Wieder zierte ein breites Grinsen meine gepiercten Lippen. "Du willst die Geschichte also weiter verfolgen? Ist es etwa so interessant?" Wieder leckte ich mir über die Lippen, da meine Vorstellungen abschweiften. Meine Hand wanderte unter den Tisch, umfasste ihren Knöchel und zog ihren Fuß weiter zu mir heran. "Spürst du das?", ich meinte die Erektion, die sich in meiner Hose gebildet hatte, "Das löst du bei mir aus. Beantwortet das die Frage, was du und ich gemeinsam in meinem Traum getrieben haben?" Das letzte Wort 'getrieben' betonte ich bewusst so stark. Denn das traf den NAgel wirklich auf den Kopf!

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Di 10 Jan 2012, 23:41

    Nun musste auch ich aufkeuchen. Seine Erektion presste sich hart gegen meinen Fuß. Bilder von ihm und mir schossen durch meinen Kopf,ließen mich sachte zitternd zurück. "Nein..Das beantwortet nicht meine Frage. Ich hätte es gerne ausführlicher. Was haben wir denn 'Getrieben',mein Großer." Die Anspielung war deutlich. Das 'Großer' bezog sich auf seinen Schwanz,welcher hinter seiner Jeans pochte. Ich lächelte ihn unschuldig an,als ich meinen Fuß an ihm rieb..langsam und bedächtig.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Di 10 Jan 2012, 23:59

    Kurz entglitten meine Gesichtszüge. Aber schnell hatte ich mich wieder im Griff. Ich lächelte weiter und ließ mir nichts anmerken. "Du willst es also genau wissen? Dabei dachte ich, dass ich dir genügend Bilder in den Kopf gesetzt habe." Ich stützte meinen Kopf auf meine Hand ab. Kurz schloss ich die Augen, so als würde ich nachdenken. Dabei genoss ich nur die Liebkosungen ihres Fußes. Wieder grinste ich. "Dein zarter, filigraner Körper lag unter meinem. Mit meiner Hand..." Meine Hand, eher mein Mittelfinger, vollführte eine eindeutige Bewegung. "...habe ich dich geneckt. Und als du schließlich bereit warst habe ich dich hart genommen." Meine grünlichen Augen funkelten die blonde Schönheit an. Mein Zimmer hatte Ähnlichkeit mit einem Schlafzimmerblick. "Immer und immer wieder stieß ich hart mit meinen Hüften zu, bis du dich entgültig der Lust hingabst und wir beide in einem innigen Zusammmenschluss kamen." Ich sah auf meinen Finger, strich damit sanft über meine Unterlippe. Auf einmal hörte man das dumpfe Geräusch meines Stiefels, der zu Boden viel. Und plötzlich war auch mein Fuß zwischen Nikas Beinen. Die Spitze meines Fußes drückte sanft gegen ihre Mitte.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Mi 11 Jan 2012, 10:38

    Unweigerlich stellte ich mir all jenes vor. Seine großen Händen auf meinem schlanken Schenkeln,seine Lippen auf meinen Brüsten, er tief in mir vergraben.Erregt stieß ich ein Keuchen aus,welches ich verzweifelt versuchte mit meiner Hand zu dämpfen. Mist..Das Spiel ging nach hinten los! So hatte ich es aber nicht beabsichtigt! Und er hörte nicht auf. Er erzählte weiter..und weiter,quälte mich mit seinen Fantasien. Warum nur musste ich auch so explizit nachfragen? Warum? Jetzt hatte ich die.."Ah.." Erschrocken biss ich mir auf die Unterlippe,um den Laut im Keim zu ersticken. Damit hatte ich nicht gerechnet. War ich zusehr von seinen Erzählungen eingenommen gewesen,als dass ich bemerken konnte,dass er seinen Stiefel auszog? Doch,wenn er das Spiel auf die Spitze treiben wollte. Gerne. Das konnte er haben." Hmm..du machst mich neugierig.." Ich löste die Hand von meinem Mund,ergriff die seine und führte sie an meine Lippen.
    Während ich den Finger,der zuvor sachte über seine Unterlippe gestrichen hatte, zärtlich küsste, anknabberte und letztlich dran saugte,blickte ich ihm in seine faszinierenden Augen. Mein Fuß strich weiter über ihn hinweg,variierte den Druck.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Mi 11 Jan 2012, 16:38

    Ihre Lippen versprachen Wonnen, die sie mir mit ihrem Mund sicherlich bereiten könnte. Wohlig seufzte ich, entspannte mich. Wie sehr ich meinen Traum mit ihr nun nachspielen würde. Vielleicht nicht an Ort und Stelle... obwohl Sex in Public ja einen gewissen Reiz ausübte. Ich sah ihr tief in die Augen. In meinem Blick spiegelte sich meine wachsende Lust und Anzüglichkeit wieder. Ich spielte mit den silbernen Ringen. Ich spürte wie meine Erektion pochte. Mein Körper schien sich ja sehnlichst nach ihr zu verzehren. Ich ließ meinen Finger aus ihren Mund gleiten und nahm ihr Kinn zwischen meine Finger, zog sie mir entgegen, küsste sie wieder. Auch mein Fuß variierte den Druck und tat es ihrem gleich. Als ich mich löste war ein breites Grinsen auf meinen Lippen zu sehen. "Es scheint, als wolltest du diesen Traum realität werden lassen?"

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Mi 11 Jan 2012, 17:23

    Flatternd hoben sich meine Lider,als er den Kuss beendete. Keuchend schnappte ich nach Luft. Sein Fuß würde mich verrückt machen.Das stand außer Frage. Wenn er wüsste,was ich am liebsten alles mit ihm anstellen würde...Vermutlich würde es ihn schockieren..oder aber erfreuen. Kurz musterte ich ihn. Ihn würde es sicherlich erfreuen."Wenn ich ehrlich bin..würde ich das liebend gerne..Aber..da dies hier erst unser zweites Date. Und ich springe nicht nach dem zweiten Date mit jemanden in die Kiste,mein Süßer..". Dass ich ES noch nie getan hatte,musste ihn ja nicht interessieren...Dabei fiel mir auf..ich mochte es,wenn er mein Kinn zwischen seine Finger und mich küsste..Überhaupt mochte ich das Gefühl seiner Lippen auf den meinen. Deswegen lehnte ich mich vor und drückte ihm einen Kuss auf,meine Zungenspitze fuhr hervor und neckte seine Mundwinkel.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Mi 11 Jan 2012, 17:52

    "Und wieso willst du mich dan sexuell erregen?" Ich grinste. Mein Fuß rieb über ihren Schritt, machte leichte kreisende Bewegungen. "Für nichts? Nur zum Spaß?" Ich leckte ihr über die Oberlippe und löste mich von ihr. "Gib's zu. Du willst es. Genauso sehr, wie ich es will." Ich wusste es, denn mein Fuß spürte deulich ihre Reaktion, die Wärme, die sie abstrahlte.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Mi 11 Jan 2012, 18:01

    Nur mit Mühe konnte ich ein Stöhnen unterdrücken. Dieser Bastard. Für einen Moment schloss ich die Augen,versuchte mich zu sammeln. Tief durchatmen. Alles wird gut. Ich bin ein Gänseblümchen. Okay. Jetzt dürfte ich ihm wieder in die Augen schauen können. Vorsichtig linste ich unter meinen langen Wimpern zu ihm hinauf. Er hatte recht. Ich wollte ihn. Am liebsten jetzt. "Nur weil ich es will,heißt es noch lange nicht,dass es richtig ist. Es steht außer Frage,dass ich jetzt am liebsten mit dir zu mir fahren würde...Doch...die Moral hält mich davon ab..." ..Oder der letzte Rest Menschenverstand,der sich eben gemeldet hatte.. Mein Fuß drückte fester zu,rieb mit dem Ballen über seinen Schritt. Deutlich war das stete Pochen zu vernehmen.Unruhig rutschte ich umher. Es machte mich an. Einfach alles. Sein Schlafzimmerblick,der Gedanke seiner Snakebites,seine Erektion,sein Fuß zwischen meinen Beinen...

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Mi 11 Jan 2012, 18:10

    Ich zuckte zusammen. Ein Kribbeln in meiner Brust stieg auf, ein stöhnen wollte meiner Lunge entweichen, doch ich unterdrückte es noch im letzten Moment. "Moral. Wieso muss diese lästige Empfindung einem immer im Wege stehen. Wenn es moral wirklich geben würde, würden wir nicht so aufeinander reagieren." Wieder zierte ein breites Grinsen meine Lippen. Villeicht war es falsch, aber ich wollte sie. Es war wohl mein brennendes Verlangen, dass aus mir sprach, oder meine Instinkte. Denn in meinen Worten konnte ich keine Menschlichkeit ausfindig machen. Nur pure Lust und verzehren meines Gegenübers. Ich verstärkte den Druck meines Fußes, neckte sie immer weiter. Dann zog ich meinen Fuß etwas zurück und strich zärtlich über ihre Mitte.

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Mi 11 Jan 2012, 18:33

    "Ich weiß auch nicht..Moral sollte verboten werden...Definitiv.",seufzte ich leise. Seine Reaktion auf mein biestiges Treiben gefiel mir. Sehr sogar. Schade,dass er noch immer seine Gelüste im Zaum hielt. Ich war so tief in meine Gedanken versunken,konzentrierte mich auf die Lust,die ich ihm und die er mir schenkte,dass ich empört über die fast Unterbrechung ,zu ihm aufsah.Doch dann..strich er sanft über mich hinweg.."Du..."..Ich schluckte die Beleidigungen,welche auf meiner Zunge lagen hinunter. Schließlich tat ich das Selbe mit ihm.
    " Wie wär's ,wenn wir das Essen in meine WG verlegen...aber unter der Bedingungen,dass wir nicht miteinander schlafen..."

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Mi 11 Jan 2012, 18:59

    Ich keuchte. "Nicht? Wieso nicht?" Mein Blick war eine Mischung aus Empörung uns Lust. Und da ich mich nicht konzentrierte mein Stöhnen zu unterdrücken, entwich mir ein leises. Obwohl mir die Verlegung des Essens in ihre Wohnung wohl bessere Chancen eröffnete. Ich lächelte. "Nagut. Dann eben in deiner Wohnung." Somit ließ ich mich auf ihre Vorderungen ein. Und vielleicht würde das mit dem Sex auch doch noch etwas werden?

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nika am Mi 11 Jan 2012, 19:02

    Ich nahm bösartigerweise meinen Fuß zwischen seinen Beinen hervor,stellte ihn auf den Boden und schlüpfte wieder in meinen Highheel. "Nein.Keinen Sex. Denk an die Moral,Nico.",grinste ich spitzbübisch. Sachte schob ich seinen Fuß weg und erhob mich etwas zittrig. Verdammt. Die Lust hatte zugeschlagen. "Kommst du?" Und schon begab ich mich nach draußen.

    +weg~

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Nico am Mi 11 Jan 2012, 19:04

    Schnell hatte ich meinen Stiefel angezogen und folgte ihr, ebenfalls auf zittrigen Beinen, nach draußen.


    - weg -

    Gesponserte Inhalte

    Re: Lokal Drachenblut

    Beitrag von Gesponserte Inhalte

      Ähnliche Themen

      -

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24 Nov 2017, 21:13